Veilleuse

IP Fachgruppe "Veilleuse"

KOORDINATION

Ruth Bänziger

Ruth Bänziger

Veilleuse

E-Mail: Veilleuse

VEILLEUSE

Das Wirken der Gruppe Veilleuse

Wir meditieren an verschiedenen Orten der Schweiz. Diese Meditationen haben die Intention, den Grundgedanken der integralen Politik in unserem Land zu verwurzeln und ein Bewusstseinsfeld für integrales Leben zu nähren. Es sind Städte, Kraftorte, Flüsse oder Bergregionen, die wir besuchen: Genf, Chur, Schaffhausen, Basel, St.Gallen, das Flüeli Ranft, Zermatt, den Rhein, die Rigi oder die Jungfrau, um einige zu nennen. Dadurch erzeugen wir ein «Lichter»-Netz in welches sich Mitglieder in ihren individuellen Meditationen oder in der IP-Sonntags-Meditation «einloggen» können. Einen besonderen Stellenwert haben für uns die Berge und Flüsse.

Die Berge stehen fest verankert auf dem Boden und verbinden Erde und Himmel. Die Flüsse bilden ein verzweigtes Netzwerk. Sie fliessen aus der Schweiz durch Europa in die Meere und symbolisieren das Wachsen und Gedeihen der integralen Politik. Entsprechend unserer eigenen Ausrichtung: Verwurzelt auf der Erde, in die Himmel wachsend und verbunden mit allem, was ist.

Projekte der IP meditativ begleiten

Die Veilleuse trägt dazu bei, die Intelligenz des Herzens innerhalb der IP und ihrer Mitglieder zu stärken. Dies tun wir, indem wir Projekte zusammen mit Arbeitsgruppen meditativ begleiten. Wir meditieren vor Ort oder in individuellen editationen während eines zuvor bestimmten Zeitfensters.

Nationalratswahlen

Die Kraft, die aus der Intelligenz des Herzens wirkt, braucht festen Boden unter den Füssen – vor allem auf dem bestehenden politischen Parkett. Gute Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit wecken Freude und bestätigen das Tun. Doch auch mit kritischen Bemerkungen und Stimmen, die einem nicht wohlgesonnen sind, müssen die Kandidaten und Kandidatinnen rechnen. Wenn es in den Vorbereitungen zu den Wahlen wackelig unter den Füssen wird, kann es gut tun zu wissen, dass jemand in Gedanken bei einem ist. So schliesst die Veilleuse Kandidatinnen und Kandidaten, die es wünschen, in ihre individuellen und sonntäglichen Meditationen ein.

Auch wenn Kandidaten und Kandidatinnen in einzelnen Regionen Anlässe zu den Nationalratswahlen planen – sei es ein Interview im Lokalblatt, am Radio, im Regionalfernsehen, oder eine Podiumsdiskussion – teilt es uns mit. Wir begleiten Euch bei der Aktion in dem wir zusammen ein Energiefeld im Sinne unserer Affirmation erzeugen: Möge die IP aus der Intelligenz des Herzens wirken und eine integrale Politik zum Wohle aller Menschen und zur Heilung unseres Planeten mitgestalten.
Wenn Du mehr über die Veilleuse erfahren, bei einer unserer Meditationen teilnehmen willst oder Du für ein IP-Projekt unsere Unterstützung wünschst, schreibe uns eine E-Mail, wir freuen uns: veilleuse@integrale-politik.ch