Die Zeit ist reif für einen Bewusstseinswandel in der Politik

Die Vision der Integralen Politik (IP) ist eine Gesellschaft, in der das Wohl aller Menschen, aller Tiere, aller Pflanzen und der ganzen Erde verwirklicht ist.
Diese integrale Gesellschaft basiert auf einem gewandelten Bewusstsein der Menschen, die wissen, dass alles mit allem verbunden ist.

Mit der Integralisierungsmethode hat die IP eine Methode entwickelt, die die Ebenen Körper, Herz, Geist und Seele wieder in den politischen Entscheidungsprozess mit einbezieht und einen tieferen politischen Dialog fördert.

Die Integrale Politik setzt sich zudem ein für:

  • Ein integrales Bildungssystem, welches das Kind ganzheitlich betrachtet und die individuellen Potentiale fördert.
  • Eine sinnorientierte Wirtschaft im Dienst der Welt, welche die Bedürfnisse aller Menschen, Tiere und der Natur in ihre Entscheidungen miteinbezieht.
  • Eine ganzheitliche Klima-, Energie- und Ressourcenpolitik, welche anerkennt, dass alles mit allem verbunden ist und wir ein Teil der Erde sind.
  • Eine Gesundheitspolitik, welche die körperliche, emotionale und seelische Gesundheit miteinbezieht.
  • Eine internationale Friedenspolitik, welche äussere politische Faktoren genauso berücksichtigt, wie die inneren Faktoren (Konfliktlösungsfähigkeiten, Trauma-Verarbeitung, etc.)

Unsere ausführlichen Positionspapiere finden Sie hier.

Die Integrale Politik der Schweiz wurde im Jahre 2011 gegründet. Die Kantone Zürich, Luzern und Basel-Stadt treten für die Nationalratswahlen im Herbst 2019 an mit folgenden Kandidatinnen und Kandidaten, welche gerne für Interviews zur Verfügung stehen. Zudem laden wir Sie herzlich ein zu unseren nächsten Events.

Für weitere Auskünfte und Interviewanfragen steht Ihnen Frau Marie-Louise Schmid gerne zur Verfügung:

marie-louise.schmid@integrale-politik.ch, 076 385 42 78